Allgemein

Facebook übernimmt die Foto-App Instagram

Wie Facebook-Chef und -Gründer Mark Zuckerberg nun auf seiner offiziellen Facebook-Seite berichtet hat, soll Facebook nun das beliebte Fotoprogramm Instagram übernommen haben.

Mark Zuckerberg schreibt in seinem Post, dass man seit mehreren Jahren an einer Plattform arbeite mit der man Fotos mit Freunden und Familie teilen kann. Durch die Übernahme von Instagram ist dieses nun endlich möglich.

Die Übernahme wird jedoch keine reine „copy and paste“ Aktion. Zuerst wolle man genau schauen welche Funktion in Facebook integriert werden kann und welche nicht. Zuckerberg betont auch, dass die App trotzdem auch für andere Plattformen zur Verfügung stehen wird, sodass man seine Bilder auf jedem Sozialen-Netzwerk teilen kann.

1 Milliarden Dollar soll der Kaufpreis gewesen sein, aber der Preis war wahrscheinlich nicht das größte Problem. Man muss davon ausgehen, dass hinter der Übernahmen eine sehr große Transaktion steckt.

Mark Zuckerberg

This is an important milestone for Facebook because it’s the first time we’ve ever acquired a product and company with so many users. We don’t plan on doing many more of these, if any at all.

Deutsch:

Dies ist eine wichtiger Meilenstein für Facebook, weil es das erste Mal ist, dass wir ein Product und eine Firma mit so vielen Nutzern übernommen haben. Wir planen nicht sehr viele davon zu tätigen – wenn wir das überhaupt noch einmal tun werden.

Jetzt muss man warten und schauen wie erfolgreich die App bei Facebook integriert werden kann und ob es sich durchsetzen wird.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like