Android

Android nicht mehr aufzuhalten – iOS, Windows und Co. hinken hinterher

Die Zahlen sprechen für sich. Android führt den Smartphone-Markt an. Laut einer Online-Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die monatlich durchgeführt wird, läuft auf 40 Prozent der Smartphones das Google-Betriebssystem. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl fast verdreifacht.

Aus der Umfrage geht auch hervor, dass das Nokia-Betriebssystem Symbian sehr stark zurückgegangen ist. 2011 hatte Symbian mit 42% noch den größten Marktanteil. Nun werden nur noch 24 % der Smartphones mit Symbian betrieben. Dieses hat hauptsächlich damit zu tun, dass die meisten Hersteller von Symbian abgesprungen sind und zu Android gewechselt haben. Jedoch kann man trotzdem noch sagen, dass Symbian zwar sehr weit abgeschlagen ist, aber  immer noch den zweiten Platz belegt.

Direkt nach Symbian kommt das Apple-Betriebssystem iOS. Mit 22 Prozent ist es sehr nah an den Fersen von Symbian, zeigt aber keine große Entwicklung. Das Betriebssystem konnte lediglich um einen Prozent wachsen. Anscheinend konnte Apple trotz des neuen iPhones und iOS 5 keine neuen Kunden gewinnen.

Weiterhin sind das Windows-Phone mit 7 Prozent (im Vorjahr: 11%) und BlackBerry-OS mit 3 Prozent (im Vorjahr: 4,5%) vertreten.

Ganz sicher ist, dass Android in den kommenden Jahren seine Marktführung vergrößern und festigen wird. Jedoch kann man auch davon ausgehen, dass Apple mit dem neuem iPhone, das dieses Jahr folgen soll, noch ein Ass im Ärmel hat, womit wahrscheinlich die Aufholjagd starten wird. Wenn man sich diese Zahlen anguckt, kann man davon ausgehen, dass in den nächsten Jahren Apple auf Platz 2 aufschließen wird. Aber man kann auch erkennen iOS Android unmöglich überholen kann. Der Grund ist, dass das Google-Betriebssystem auf einer größeren Produktpalette läuft Apples iOS lediglich auf dem iPhone, iPod touch und iPad vorhanden ist.

Hier die Umfrage nochmal als Grafik:



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: