Allgemein

Fonic halbiert seinen Smartphone-Tarif um fast 50 Prozent

Der Preiskampf in der Mobilfunk-Branche nimmt kein Ende. Viele Anbieter haben ihren Smartphone-Tarif auf ca. 20 Euro reduziert. Durch diese günstigen Angebote wollten sie die Mehrheit der Smartphone-Nutzer für sich gewinnen. Fonic – eine o2-Billigmarke – macht den anderen Anbietern jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Sie reduzieren nun ihren Fonic Smart-Tarif um knapp 50 Prozent. Somit bezahlen sie nicht mehr 29,95 € im Monat sondern nur noch 16,95 €. Aufgrund dessen ist Fonic zur Zeit die günstigste und beste Wahl, wenn man sich einen schicken Tarif für sein Smartphone leisten will.

Im Tarif sind enthalten:

  • 500 Einheiten für Frei-Minuten oder Frei-SMS in alle deutschen Netze (frei einteilbar)
  • 500 MB Internet-Flat
Fonic schenkt Ihnen bei der Bestellung zusätzlich 5€, sodass die Anschlussgebühren und der Versand mit insgesamt 4,95€ sehr günstig sind.

Wer sich nun fragt, wo die versteckten Kosten sein sollen, den kann ich beruhigen. Ich selber habe in der Hinsicht nichts entdeckt. Bei den meisten Billig-Tarifen steckt der Teufel im Detail. Oft muss man nach Verbrauch der Frei-Einheiten sehr tief in die Tasche greifen, bei Fonic jedoch nicht. Nach Verbrauch der Frei-Minuten bzw. Frei-SMS bezahlen sie pro Minute und SMS nur 9 Cent.

Wie findet ihr den Fonic Smart Tarif? Besitzt ihr bereits einen Vertrag bei einem anderen Anbieter? Lasst es mich wissen.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: