Apps, Spiele

DOORS – 50 Wege eine Tür zu öffnen

Wer 100 Floors kennt, der wird DOORS bestimmt lieben. Das Prinzip des Spiels ist leicht erklärt. In jedem Level befindet sich der Spieler in einem Raum und sieht nur eine Tür. Diese Tür muss er durch bestimmte Tricks und Kniffe versuchen zu öffnen. Hierfür kann er Hilfsmittel bzw. Gegenstände verwenden, die er in den einzelnen Levels gefunden hat. Dabei werden die Lösungen immer anspruchsvoller, sodass der Weg in die Freiheit gegen Ende deutlich schwieriger wird.

Die erste Tür öffnet sich komplett ohne Probleme. Die zweite Tür versperrt ein Ball, jedoch hat man zunächst noch eine Anleitung über der Tür. Man kann schon fast sagen, dass das Spiel sich selbst erklärt. Vor einigen verschlossenen Türen habe ich sehr lange überlegt, bis ich eine Lösung gefunden hatte.

Das Spiel setzt einen gesunden Menschenverstand und ein wenig Neugier voraus, denn manchmal sind einzelne Gegenstände an Orten versteckt, die man überhaupt nicht erwarten würde.

Beispiel: Tür 10

Hier können wir sehen, dass am Anfang die Flamme brennt. Über der Tür kann man erkennen, dass wir das Smartphone schütteln sollen. Tun wir dies, dann erlischt die Flamme. Danach können wir dadrunter einen Hebel finden. Nun kann man die linke Pflanze zur Seite schieben und erkennt die Öffnung für den Hebel. Diesen müssen wir nur noch drehen und schon öffnet sich die Tür.

Sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store ist das Spiel sehr weit oben platziert.

[app]com.kuhakuworks.DOOORS[/app]

Das Spiel bietet viel Spaß, jedoch hat man die 50 Level schnell durchgespielt. Jedoch durch die Schwierigkeit kann man vor einigen Türen alt werden.

Wie findet ihr das Spiel? Seid ihr auch schon durch oder benötigt ihr noch Hilfe?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like