Android

Factory Images von Jelly Bean für alle Nexus-Geräte veröffentlicht

Wir Smartphone-Besitzer stehen in einem gewissen Zwang, die Updates, welche over the air (OTA) kommen, zu downloaden, da uns meistens eine riesige Meldung auf dem Display begrüßt und zwingt, das Update zu installieren.

Wie auch einige andere Hersteller zuvor, hat Google nun für alle Nexus-Geräte ein Factory Image von Android 4.1.1 freigegeben. Für die meisten ist der Begriff Factory Image ein Fremdwort, doch die Zeitgenossen unter uns, die auf ihre Smartphones zahlreiche Custom-Roms flashen und ihr Gerät trotzdem wegen eines Garantiefalls einschicken wollen – denn wir wissen ja, dass durch das Rooten des Smartphones in den meisten Fällen die Garantie nicht mehr gültig ist – werden die Factory Images kennen und sehr schätzen.

Genau hier kommt das Factory Image ins Spiel. Man flasht dieses auf sein Smartphone und bekommt es dadurch wieder in den Ausgangszustand. Also ist ein Factory Image – wie schon der Name besagt – ein Softwarepaket, dass das Smartphone komplett in den Werkszustand zurücksetzt.

Factory Images bieten dem Nutzer eines Nexus-Gerätes sehr viele Vorteile. Zu diesen gehören an erster Stelle, dass man das Smartphone ohne Probleme wieder in einen ungerooteten Werkszustand bekommen und zweitens, dass man auch frei nach Wunsch zwischen älteren und neueren Versionen wechseln kann.

Wer zum Beispiel keine Lust mehr auf Jelly Bean hat – aus welchen Gründen auch immer – kann sich das Factory Image von Android 4.0 runterladen und installieren. Dadurch hat man dann die offizielle Version und benötigt dafür keine Custom Rom mehr.

Das beliebte Android Forum Android-Hilfe.de bietet eine ausführliche Anleitung diesbezüglich. Dort habt ihr auch einen Link, wo ihr die unterschiedlichen Factory Images finden könnt.

Würdet ihr es schön finden, dass alle Hersteller automatisch ein Factory Image für ihre Smartphones anbieten würden? Habt ihr schon mal von so einem Factory Image Gebrauch gemacht?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: