Allgemein

[Video] Nexus 7 als Autoradio und noch viel mehr…

Durch verschiedene Sendungen, wie zum Beispiel MTV Pimp My Ride wurde in uns hineingeprügelt, dass Bildschirme in einem Auto eine feine Sache sind. Doch in der Zeit von Tablets und Smartphones wirkt es schon irgendwie langweilig, wenn man nur einen schlichten Bildschirm installiert, worüber dann die Videos flimmern. Wäre es nicht viel besser, wenn man ein voll funktionstüchtiges Tablet in ein Auto einbauen würde?

Diese Frage haben sich die Jungs von  auch gestellt und es einfach mal umgesetzt. Sie haben ein nagelneues Galaxy Nexus 7 in einen Dodge RAM eingebaut.

Wie der Umbau aussah und ob es sich gelohnt hat, könnt ihr in diesem Video sehen:

Auch wenn ich jetzt die Android-Fans enttäuschen muss, die sich vorgestellt haben wie es in ihren Autos aussehen würde, in Deutschland ist es verboten, ein Video abspielendes Gerät, das den Fahrer ablenken könnte, während der Fahrt zu betreiben! Es gibt mehrere Autos der Oberklasse, die solche Features bereits ab Werk installiert haben, auch dort werden Videos erst abgespielt, wenn die Handbremse angezogen ist.

Außerdem stelle ich mir gerade beim Dodge RAM die Bedienung sehr schwer vor, da man sich immer sehr weit verrenken muss, um an den Touchscreen zu gelangen.

Jedoch ist es eine schöne Ablenkung, wenn man mal auf dem Parkplatz oder sogar im Stau steht. Neidisch werden die anderen Autofahrer auf jeden Fall.

Würdet ihr euch so ein Tablet ins Auto einbauen lassen oder findet ihr solche Spielereien eher schwachsinnig?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: