Allgemein

Google Maps Update – Rechtzeitig zum iOS 6 Release

Google Maps ist in letzter Zeit ordentlich im Umschwung. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Google nun mit der Deutschen Bahn kooperiert und schon ist das nächste Update des wohl beliebtesten Kartendienstes für Android raus. Auffällig ist nur, dass Google genau den Tag gewählt, hat an dem auch die neue Version des Apple-Betriebssystems iOS 6 für jeden zur Verfügung steht.

Googles Plan ist es, noch an dem heutigen Mittwoch das Update für Android an den Mann zu bringen. Durch das Update soll die App nun sehr viel nutzerfreundlicher werden. Im Detail heißt es, dass man Orte leichter finden und die Suche noch weiter personalisieren kann. Außerdem kommt mit dem Update auch die Funktion, dass man zwischen mehreren Geräten den Kartendienst abgleichen kann und somit seine Suchen und Routen immer griffbereit hat.

Weiterhin soll Google Maps nun weiter in die Suchmaschienerie von Google eingesponnen sein, sodass die Ergebnisse präziser und auf den Nutzer zugeschnitten sind. Einkaufmöglichkeiten, Apotheken, Tankstellen und Freizeiteinrichtungen in näherer Umgebung werden direkt angezeigt.

Eine weitere schöne Neuerung ist, dass man feste Orte bestimmen kann – Google nennt es My Places – und diese dann auch durch die Suche ansteuern kann. Beispiel: Sie speichern sich ab, wo sie ihr Auto abgestellt haben und benennen diesen Ort „Auto“. Dann können sie einfach in die Suchleiste „Auto“ eingeben und die App navigiert sie direkt dort hin.

Warum Google gerade den 19. September wählt, kann man sehr gut nachvollziehen, wenn man bedenkt, dass Apple heute sein mobiles Betriebssystem in der sechsten Version veröffentlicht. Der Zusammenhang ist, dass mit der neuen Version auch erstmalig der Kartendienst Apple Maps mitgeliefert wird. Durch die neuen Features von Google Maps will Google den Konkurrenten in die Schranken weisen. Fraglich ist auch, ob Apple überhaupt den riesigen Vorsprung von Google erreichen, geschweige denn überholen kann.

Die Zukunft wird zeigen, wie sich die beiden Dienste entwickeln werden.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like