Allgemein

[Zusammenfassung] iPhone 5 wird am 12. September vorgestellt – hier die Gerüchte auf einem Blick

In unserem Gewerbe muss man immer auf der Hut nach aktuellen News sein. Neben Kindle und den neuen Smartphones darf man aber die Konkurrenz niemals aus den Augen verlieren. Daher werde ich nun die kursierenden Gerüchte rund um das kommende iPhone 5, das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am 12. September vorgestellt und Anfang Oktober in den Regalen stehen wird, zusammenfassen.

Es ist zu erwarten, dass sich das neue iPhone in der gleichen Preisklasse bewegen wird wie sein Vorgänger. Also wird es ja nach Speicherkapazität zwischen 600 und 850 Euro kosten.

Nun aber zu den Top 10 Gerüchten:

1.) Display

Mit seinem schon mickrigen 3,5-Zoll-Display wirkt das iPhone 4/4S neben dem Samsung Galaxy S3, HTC One X etc. schon wie ein Spielzeug. Dies lässt Apple nicht auf sich sitzen und stattet das iPhone 5 mit einem größerem 4-Zoll Display aus.

Wahrscheinlichkeit: 100%

2.) Akku

Jeder iPhone-Besitzer kennt es und hasst es wahrscheinlich. Sie sind immer und überall auf Steckdosen-Suche. Und das liegt nicht daran, dass sie ihr Smartphone exzessiv nutzen, sondern daran, dass der eingebaute Akku nicht ‚mal einen ganzen Tag aushält. In mehreren geleakten Bildern können wir einen Akku sehen, der etwas mehr Strom liefert als der iPhone 4/4S Akku. Jedoch ist mir noch nicht klar, ob dieses Plus an Strom nicht schon für das größere Display bestimmt ist und somit die Akkulaufzeit deutlich länger wird. Aber es ist sicher dass ein etwas größerer Akku eingebaut sein wird.

Wahrscheinlichkeit: 95%

3.) Keine Tasten

Schon bevor das iPhone 4S vorgestellt wurde, kamen Gerüchte auf, dass Apple an einem Gerät arbeite, das komplett ohne Tasten steuerbar ist. Auch vor der Vorstellung des iPhone 5 kommen diese Gerüchte wieder hervor. Bei einem tastenlosen iPhone soll das Gerät dann komplett mit Gesten und Touchscreen kontrollierbar sein.

Wahrscheinlichkeit: 05%

4.) Gehäuse

Dass die Apple-Produkte ästhetisch immer gut anzusehen sind, das muss man auch keinem Android-Fan sagen. Man muss echt zugeben, dass die anderen Smartphones eher schlicht neben einem Apple-Gerät aussehen. So wird es auch bei dem iPhone 5 sein. Laut mehreren Gerüchten wird das iPhone in der bereits 6. Generation aus einem sogenannten Unibody-Gehäuse bestehen. Nachdem iPhone 4 und iPhone 4S fast identische Gehäuse hatten, ist jetzt wieder Zeit für einen Neuanstrich.

Wahrscheinlichkeit: 100%

5.) LTE

Alle Menschen haben ein begrenztes Leben, daher will keiner seine kostbare Zeit mit Warten verbringen. Deswegen spendieren immer mehr Hersteller ihren Smartphones die neue LTE-Technik. Mit dieser ist man deutlich flotter im Internet unterwegs als noch mit UMTS. Da das deutsche LTE-Netz aber noch nicht sehr stark ausgebaut ist und die Preise ziemlich hoch sind, werden wohl nur wenige Nutzer des iPhone 5 in Deutschland mit LTE-Geschwindigkeit surfen können.

Wahrscheinlichkeit: 95%

6.) NFC

Was NFC ist müsste nun inzwischen bekannt sein, aber trotzdem kurz erklärt. Near Field Communication (zu deutsch „Nahbereich-Kommunikation“) ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken von bis zu 4 cm (Wikipedia). Da die Einsatzmöglichkeiten bis dato noch sehr gering sind, ist diese Technik momentan eher sinnfrei. Jedoch weiß man nicht, was die Zeit bringen wird. Zum Beispiel kann man NFC wunderbar zum kontaktlosen Bezahlen mit dem Smartphone verwenden. Daher haben wir trotz anders lautender Gerüchte doch ein wenig Hoffnung.

Wahrscheinlichkeit: 05%

7.) Kamera

Die Kamera des iPhone 4S nimmt schon sehr schöne Bilder auf. Doch Apple wäre nicht Apple, wenn sie nicht auch noch an der Kamera schrauben würden. Verschiedene Quellen berichten, dass das iPhone 5 einen 12-Megapixel Sensor haben, der von Sony geliefert wird. Einige Träumer ziehen sogar in Erwägung, dass Apple eine 3D-Kamera einbauen wird. Wir sehen das mit der 3D-Technik jedoch nicht so, meinen aber, dass eine bessere Kamera verbaut sein wird.

Wahrscheinlichkeit: 70%

8.) Kopfhörer

Die Apple-Köpfhörer sind bereits Kult. Trotzdem konnte man in den vergangenen Tagen neue Kopfhörer sehen, die angeblich von Apple stammen sollen. Wir sind der Meinung, dass das iPhone 5 ebenfalls mit den neuen Kopfhörern ausgeliefert wird. Sie sollen kraftvoller in Mitten und Höhen klingen, um die alten, eher schlechteren Kopfhörer abzulösen.

Wahrscheinlichkeit: 85%

9.) Nano-SIM

Platz ist bei immer dünner werdenden Geräten kostbar, daher muss man auch jede kleine Möglichkeit nutzen, um unnötige Platzverschwender zu entfernen. Apple versucht dies, indem sie die SIM-Karte noch einmal kleiner machen. Ob das nun effektiv ist oder nicht, bleibt offen. Jedoch wird es sicher so sein, dass die iPhone 5-Käufer ihre Sim zuschneiden müssen.

Wahrscheinlichkeit: 100%

10.) Mini Dock-Anschluss

Bei den iPhone-Modellen hat sich seit der ersten Generation alles verändert, nur der Dock-Connector ist geblieben. Bei dem iPhone 5 wird auch dieser kleiner sein. Im Internet kursieren sehr viele Fotos, die einen kleineren 9-Pin Connector zeigen. Jedoch wird Apple höchstwahrscheinlich noch zusätzlich einen Adapter verkaufen, womit man den alten Anschluss auch noch verwenden kann.

Wahrscheinlichkeit: 100%

So das sollte es eigentlich gewesen sein. Wir sind uns sicher, dass kurz vor der Veröffentlichung noch mehr Leaks ans Tageslicht kommen werden. Wenn dies so sein sollte wird sie unsere Schwesterseite – das iPhone-Magazin – auf dem Laufenden halten.

Wenn ihr selber noch erwähnenswerte Gerüchte habt oder unserer Einschätzung wiederspricht, könnt ihr es gerne in den Kommentaren äußern.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: