Allgemein

[Hands-On] Nexus 4 und Nexus 10 offiziell vorgestellt

Mehr oder weniger freiwillig hat nun Google offiziell seine neuen Produkte vorgestellt. Für den gestrigen Montag hatte Google eigentlich ein Event geplant, doch der Hurrikan Sandy hat ihnen und somit auch uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die Vorstellung fiel nicht so spektakulär aus, wie es sich Google wohl gewünscht hätte, aber ihnen blieb keine andere Wahl mehr übrig. Über ihren hauseigenes Blog haben sie nun das Nexus 4 und das Nexus 10 der Welt präsentiert.

Da das Event schon für den gestrigen 29. Oktober geplant war, wurden im Vorfeld natürlich auch fleißig Pressebilder und Videos produziert. Wir müssen zugeben, wir sind sehr neidisch auf die Jungs von The Verge, denn sie durften vorab schon die neuen Produkte antesten.

Das Team von The Verge war bei Google in Mointan View zu Besuch und hatte mehrere wohl sehr interessante Stunden mit den Android-Mitarbeitern.

Das Ergebnis ist dabei ein meiner Meinung nach ein ziemlich informatives aber auch zugleich unterhaltsames Video:

Die erste Regel in jeden Schriftsteller-Handbuch ist wohl, neutral zu bleiben.Iich gebe zu, es ist unmöglich bei den neuen Produkten neutral zu bleiben. Man muss einfach begeistert sein.

Das Nexus 4 ist sowohl vorne als auch hinten mit Gorilla Glass 2 gekleidet. Das ohnehin stabile Glas wird zusätzlich vom Gehäuserand geschützt. Auch die leichte Biegung, die damals das Telefonieren erleichtern sollte, ist verschwunden. Stattdessen dominieren klar definierte Formen und gerade Linien das Design des LG Nexus.

Das Design fokussiert sich diesmal auf die Handhabung des Smartphones. Durch den leicht gerundeten Rahmen soll das Smartphone deutlich angenehmer in der Hand liegen und dadurch die Nutzung erleichtern. Wenn wir mal ehrlich sind, ist Telefonieren schon lange nicht mehr das Wichtigste, was ein Smartphone können muss. Zusätzlich sehen wir auch die lang erwartete induktive Ladestation.

Beim Nexus 10 haben die Entwickler von Google und Samsung sehr gut Hand in Hand gearbeitet. Das Ergebnis ist ein Tablet, das sehr gut mit der Konkurrenz mithalten kann und wahrscheinlich auch wird.

Nicht nur das erstaunlich hoch auflösende Display war ein Wunsch des Entwicklerteams, auch die Haptik des aus Plastik gefertigten Gehäuses ist einzigartig Obwohl mehrere Samsung-Produkte, die aus Plastik gefertigt sind, auf starke Kritik gestoßen sind, bleiben sie dem robusten Stoff treu.

Doch das Plastik ermöglicht eine Ergonomie, die das Tablet trotz seiner Größe sehr leicht handhabbar machen soll. Auch das Display hat es in sich. Im Nexus 10 ist ein True RGB Real Stripe PLS Panel verbaut und nicht das zuvor erwartete AMOLED-Display.

Mit dem Nexus 10 ist die Nexus-Familie pünktlich zum Weihnachtsgeschäft komplett. Wir sind der Meinung, dass Google mit dieser Produktpalette den Konkurrenten deutlich davon rasen wird, denn neben der guten Hardware und der guten Verarbeitung spricht auch der niedrige Preis für die Nexus-Geräte.

Google visiert Apple an und wenn es so weitergeht, dann wird Google auch sehr leichtes Spiel haben, denn im Vergleich zum Rivalen Apple kann Google mit deutlich mehr Innovationen glänzen.

Dies heißt uns erwarten sehr spannende Monate. Wir werden sehen, wie die Konkurrenz auf die Nexus-Familie und den Preiskampf antworten wird.

Wie findet ihr die neuen Nexus-Geräte?

Um auf dem Laufenden zu bleiben könnt ihr unsere FacebookTwitter oder Google+ Fanpage nutzen.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: