Allgemein

Nexus 4 Toolkit – vereinfacht Unlock, Root, Backup, Restore und noch vieles mehr

Ich weiß nicht, wie der Auslieferungsstatus eures Nexus 4 momentan aussieht, aber es soll glückliche Besitzer geben, die bereits das Schmuckstück erhalten haben. Vielleicht erfreut der Postbote euch ja schon morgen früh oder ihr müsst doch noch 3 Wochen warten.

Unabhängig davon gibt es sehr gute News, falls ihr vor hattet, das gute Stück bald oder in Zukunft zu rooten und somit Veränderungen am Gerät vornehmen wolltet. Es gibt zwar schon mehrere Anleitungen, wie man das Google-Smartphone rooten kann, jedoch, da es auf dieser Welt nicht nur Nerds gibt, hat ein kluger Tüftler das Nexus 4 Toolkit entwickelt.

Das Toolkit – zu Deutsch Werkzeugkasten – stammt von dem Entwicklet mskip, der selbe Entwickler, der auch bereits für das Nexus 7 Toolkit verantwortlich ist. Genau wie der Vorgänger, ist das Toolkit für das Nexus 4 überfüllt mit sehr nützlichen Tools, die es auch dem Laien möglich machen, sein Smartphone zu modifizieren.

Hier die Funktionen der Toolbox noch einmal zusammengefasst:

[box type=”info”]

  • automatisches Installieren der korrekten adb bzw. fastboot Treiber für Windows XP, Viste, 7 und 8 (32bit + 64bit)
  • Sichern und Wiederherstellen von wahlweise einigen Daten oder kompletten Apps
  • Erstellen von kompletten Backups ihrer Medien und Daten
  • Sperren und Entsperren des Bootloaders
  • Rooten des Stock Jelly Bean Builds
  • die wichtigesten Aktionen sind in einer 1-Klick-Aktion gesammelt und können alle auf einmal durchgeführt werden
  • Durchführen eines Full NANDROID Backups des Systems (Boot, Cache, Data, Recovery und System) über adb
  • Installieren von BusyBox auf dem Smartphone
  • Bei einer Spende wird ein Extras, Tipps und Tricks Bereich freigeschaltet
  • Automatisches Update vom Toolkit auf die neuste Version (nur für Spender)
  • Mods-Bereich zum automatischen Durchführen von bestimmen Aufgaben auf dem Nexus 4
  • direkter Download und Flashen des passenden Google Stock Images
  • in CWM Touch Recovery booten ohne es zu flashen
  • direkt vom PC aus .img Daten booten und flashen
  • Installieren von einzelnen oder mehreren APK´s
  • Übertragen von Daten vom PC auf Smartphone und umgekehrt

… und noch vieles mehr

[/box]

Es kommt vor, dass einige Anti-Viren Programme die ToolKit.exe und ModsSection.exe als gefährlich einstufen und in einigen Fällen auch in Quarantäne nehmen. Diese Wahrnung kann getrost ignoriert werden.

Das Toolkit ist im XDA Developers Forum in einer kostenlosen und einer Spenden-Version, die noch zusätzliche Funktionen bietet, verfügbar.

Was hält ihr von solch einem Tool und werdet ihr es nutzen? Eure Meinung in den Kommentaren.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen:

  • TomTux

    Hallo, da es das Toolkit auch für Linux gibt,.werde ich es mir sicher mal anschauen. Mein Nexus 4 habe ich zwar erst gestern gerootet. Aber interessant ist es allemal.