Allgemein

OUYA – Entwickler-Version der Android Konsole kommt bereits Ende Dezember

Es gibt frohe Kunde für die Konsolen-Fans unter den Androidianern, denn die Spielkonsole OUYA, die auf Android basiert und alleine durch die Plattform Kickstarter finanziert wurde, soll nun in zwei bis drei Wochen ausgeliefert werden. Aber leider zuerst nur an die Entwickler.

Erst vor kurzem war es den Entwicklern möglich, eine Entwicklerversion der OUYA für 800$ zu erwerben. Diese Version soll ein riesiges Zubehör-Paket mitbringen und natürlich vollen Zugriff auf das ODK bieten, mit dem es möglich sein wird, Tools und Spiele für die OUYA zu entwickeln. Nun hat man verkündet, dass die ersten OUYA´s schon ab dem 28. Dezember die ersten Entwickler erreichen wird. Deutsche Entwickler müssen da wahrscheinlich noch ein wenig warten, da der Versand aus Übersee nicht vor Jahresende eintreffen sollte, aber wir lassen uns gerne eines Gegenteils belehren.

Außerdem gab der Hersteller bekannt, dass die Dev-Geräte auf irgendeine Weise besonders und somit anders sein soll. Was dieses besondere sein könnte, wissen wir auch nicht. Es könnte sich aber um eine spezielle Farbvariante handeln, oder wenn wir jetzt mal weit ausholen, könnte etwa eine spezielle Seriennummer auf die OUYA eingraviert sein, wodurch einige dieser Geräte in einigen Jahren zu begehrten Sammlerstücken werden – könnte, würde, müsste – wir werden ja in gut 3 Wochen sehen, was es denn nun ist.

Den beträchtlichen Preisunterschied will das OUYA-Team damit begründen, dass momentan die Produktionskosten sehr viel höher sind, da die Massenproduktion noch nicht begonnen hat. Dies ist aber nicht nur bei der OUYA so, auch für die Dev-Kits der anderen berühmten Konsolen muss man eine Menge Geld bezahlen. Außerdem sollten 800$ oder umgerechnet 630€ keine große Summe sein für Spiele-Entwickler.

Was erwartet ihr von der 100€ Android-Konsole und werdet ihr euch eine anschaffen ?

[divider]
Um auf dem Laufenden zu bleiben könnt ihr unsere Facebook, Twitter oder Google+ Fanpage nutzen.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like