Apps, Tools

[Review] Skyscanner – Mobil nach den günstigsten Flügen stöbern

Egal ob Kurz- oder Langstreckenflüge, ob zwischen Berlin und Köln oder von Hamburg nach Las Vegas: jeder Mensch achtet darauf, dass sein Geldbeutel nicht sehr darunter leiden muss, doch gleichzeitig will man natürlich mit möglichst viel Komfort reisen.

Dafür muss man sich entweder mühselig durch die einzelnen Internetseiten der einzelnen Fluggesellschaften klicken, oder man macht es sich einfach. Der einfachste Weg ist die Skyscanner App für euer Android-Smartphone, die selbstständig den günstigsten Flug sucht oder nach vorbestimmten Kriterien sortiert.

Die Skyscanner App wurde von mehrere Zeitschriften und Internetseiten, zu denen auch Holiday Insider gehört, ausgezeichnet.

Wie bei jeder Flugsuche muss man auch bei Skyscanner angeben, von welchem Flughafen man startet und wohin man fliegen will. Anschließend muss man angeben, in welchem Zeitraum der Flug stattfinden soll. Außerdem kann man wählen, ob man direkt oder mit Umstieg fliegen will.

Nachdem man die Suche gestartet hat, werden die Ergebnisse in einer recht hübschen und aufgeräumten Liste zusammengefasst. Dort sieht man dann auch den Preis pro Person, das Symbol der Fluggesellschaft, Abflug-Uhrzeit und die Flugdauer.

 

Der Suchvorgang an sich dauert höchstens eine Minute, danach bekommt man eine sehr ausführliche Liste der Flüge. Zusätzlich kann man die Suche noch filtern lassen. Da diese Filtermöglichkeiten sehr umfangreich sind, fassen wir sie kurz für euch zusammen.

Button: Filter

  • Nur mobile Seiten -> nur Ergebnisse mit für mobile Geräte optimierte Seiten anzeigen
  • Stopps -> Anzahl der Zwischenstopps (Direkt, 1, >2)
  • Maximale Dauer der Hin- oder Rückreise -> Egal bis 68 Stunden
  • Zeiten -> Abreisezeit der Hinreise und Rückreise
  • Fluglinie -> bestimmte Fluggesellschaften ausschließen
Button: Ordnen
  • Preis (niedrig nach hoch)
  • Hinreise: Abflug (früh bis spät)
  • Hinflug: Landung (früh bis spät)
  • Rückreise: Abflug (früh bis spät)
  • Rückflug: Landung (früh bis spät)
  • Fluglinie (alphabetisch)
  • Dauer (kurz bis lang)

Hat man nun den entsprechenden Flug gefunden und ausgewählt, so bekommt man noch genauere Daten zu Hin- und Rückreise. Nach Wunsch kann man sich diese Daten einfach per Mail zuschicken lassen, direkt die Fluggesellschaft anrufen oder über deren Webseite buchen. Wer möchte, kann auch einige Flugdaten mit seinen Freunden teilen.

Fazit:

Die Skyscanner-App überzeugt auf voller Linie. Sie bietet einen reichhaltigen Funktionsumfang, bei dem keine Wünsche mehr offen bleiben. Die App wird erst durch die Eigenschaft, dass sie automatisch den günstigsten Flug filtert, besonders. Zusätzlich ist dieses Konzept in einem schlichten und modernen Design verpackt, was die App auch für das Auge schön erscheinen lässt. Das Menü ist kinderleicht bedienbar und die Sortieroptionen perfekt in die App eingearbeitet.

Alleine schon die Tatsache, dass die meisten Fluggesellschaften ihre Webseiten nicht für mobile Endgeräte optimiert haben, lässt die App zu einem Must-Have für Vielflieger werden, da es oftmals umständig ist auf der Desktop-Webseite mit dem Smartphone zu surfen, geschweige denn einen Vergleich zwischen mehreren Flügen zu machen.

Die Skyscanner-App ist universal für die meisten Android-Smartphones und Tablets verfügbar, ca. 7 MB groß und natürlich kostenlos.

Hier könnt ihr die App kostenlos herunterladen



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: