Allgemein

WhatsApp – Will Google den beliebten Messenger für eine Milliarde Dollar übernehmen ?

Wie wir gegen Ende des letzten Jahres berichteten, gingen schon Gerüchte herum, dass Facebook den WhatsApp Messenger übernehmen will, dies wurde doch sofort von den Entwicklern dementiert. Das größte soziale Netzwerk fuhr eine andere Strategie, sie tunten den Facebook Messenger so auf, dass er im Funktionsumfang locker WhatsApp ersetzen könnte. Als letztes spendierte man dem Facebook Messenger noch eine kostenlose VoIP-Telefonie Funktion, doch trotzdem konnte man WhatsApp noch nicht vom Thron schmeißen.

Will Google wirklich so tief in die Tasche greifen ?

Nun sind neue Gerüchte aufgekommen, dass wohl Google großes Interesse an WhatsApp zeigen würde. Den Gerüchten nach sollen die Verhandlungen bereits seit 4-5 Wochen laufen und während dieser Verhandlungen soll Google mehrmals das Angebot erhöht haben. Im Moment wollen sie demnach eine Milliarde Dollar für den erfolgreichen WhatsApp Messenger bezahlen. Doch leider gibt es noch keine offizielle Stellungnahme von beiden Seiten.

Passen würden die Gerüchte auf alle Fälle, denn erst kürzlich wurde bekannt, dass Google an einem neuen Dienst namens Google Babble arbeiten soll. Damit wolle der Suchmaschinengigant auch im Messenger-Geschäft mitmischen. Warum also nicht einfach den momentan am weitesten verbreiteten Messenger aufkaufen und einfach in den neuen Dienst einbinden. Dadurch würde auch der ewige Konkurrenzkampf zwischen Google und Facebook in die nächste Runde gehen.

Doch dann stellen sich mir noch ganz andere Fragen: Was passiert mit WhatsApp? Was geschieht mit den Abos? Werden beide Dienste zu einem oder laufen sie etwa parallel weiter? Fragen über Fragen, die Google bei einer Übernahme klären müsste.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass WhatsApp von heute auf morgen einfach verschwinden würde. Da wären zuerst einmal die gekauften Abos. Diese müsste Google dann zurückerstatten, oder in dem Fall dass WhatsApp zu Google Babble wird, dort verrechnen und dann stellt sich immernoch die Frage, ob Google Babble kostenpflichtig sein wird oder genauso wie alle anderen Google Dienste durch Werbung finanziert wird.

Was meint ihr, wie wahr ist das Gerücht und was könnte Google mit WhatsApp anstellen?

Quelle: Your-Android.de

[divider]

Um auf dem Laufenden zu bleiben folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like