Allgemein

[Anleitung] Samsung Galaxy Note 2 – Android 4.3 Firmware N7100XXUEM16 geleakt

Quelle : zdnet.de
Bislang gab es weder Leaks noch Bestätigungen eines Android 4.3 Updates für das Galaxy Note 2. Nun steht im XDA-Forum eine geleakte Software mit der Versionsnummer N7100XXUEM16 für das Galaxy Note 2. Diese basiert auf Android 4.3 und bringt auch schon Samsungs Sicherheitslösung KNOX mit. Bei dieser ist jedoch momentan nicht ganz geklärt ob sie auch wirklich funktioniert oder einfach probeweise integriert wurde.

Bei der Android 4.3-Firmware handelt es sich lediglich um eine Testversion, die wahrscheinlich nicht final ist. Daher kann es zu Funktionseinschränkungen, Instabilität und sogar zu Abstürzen kommen. Damit können auch Datenverluste einhergehen. Wer es riskieren will und sich traut, der kann sich die Datei hier herunterladen:

[box]4shared
Google
Google Drive[/box]
Man sollte jedoch nur die Firmware flashen, wenn man auch genau weiß was man tut.

Falls ihr nicht wisst wie, erklären wir es euch kurz:

Bevor ihr den Vorgang startet, sichert alle Daten vorher ab, ansonsten sind die nach dem Flashen der neuen Firmware weg. Falls gewünscht könnt ihr auch ein Nandroid-Backup erstellen.

  1. Zuerst muss man sich die Software Odin installieren und starten. Diese ist in der bereits heruntergeladenen Datei enthalten
  2. Nun muss man das Galaxy Note 2 in den Download-Modus bringen, dafür die Leiser-Taste, den Home- und Power-Button gleichzeitig drückennote-2-download-mode
  3. Wenn man dies getan hat, kann man das Galaxy Note 2 per USB mit dem PC oder Laptop verbinden
  4. Odin sollte sofort das Gerät erkennen und oben links den COM-Port anzeigen
  5. Danach muss man auf „PDA“ klicken und die bereits heruntergeladene und entpackte .tar-Datei anlicken
  6. Bitte darauf achten, dass die Hacken bei „Auto Reboot“ und „F. Reset Time“ gesetzt sind
  7. Nun den Start-Knopf drücken und abwarten bis das Galaxy Note 2 neugestartet wird.

Laut des XDA-Mitglieds, der die neue Firmware näher betrachtet hat, gibt es neue Einstellungen für die Ton-Ausgabe, eine verbesserte Darstellung von Texten, sowie neue Design zahlreicher Samsung-Apps. Genaue Details erhaltet ihr hier.

Doch nicht nur Neuerungen bringt die Tesversion. Momentan soll das Taschenlampen-Widget verschwunden sein, außerdem soll es Probleme mit der Kamera-App geben. Mit diesem gehen Probleme mit der Gallery-App einher. Auch Samsungs Sicherheitsfeature KNOX soll sehr merkwürdige Probleme haben.

Da wir kein Galaxy Note 2 vor Ort hatten konnten wir diese Testfirmware leider nicht teste, daher weisen wir deutlich darauf hin, dass mögliche Schäden und Datenverlust durch euch selber verantwortet werden.

[divider]

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: