Allgemein

Hands-On – Nexus 5 Prototyp zeigt sich mit Android 4.4 KitKat (Video)

Have A Break, Have A Nexus 5. Damit es am Wochenende ja nicht langweilig wird, ist ein sehr ausführliches Hands-On des Nexus 5 aufgetaucht. Es zeigt einen Prototypen, das noch in einem frühem Stadium zu sein scheint. Das Video geht über 7 Minuten und zeigt das Nexus 5 aus allen Perspektiven und selbstverständlich auch die neuen Funktionen von Android 4.4 KitKat.

Dass dieser Prototyp noch in einem recht jungen Stadium ist, sieht man gut daran, dass die Android Version noch immer mit Key Lime Pie betitelt wird. Außerdem scheint die Rückseite noch sehr kahl zu sein, obwohl wir schon in verschiedenen Leaks Modelle mit einem Nexus-Schriftzug auf der Rückseite gesehen haben. Doch seht erstmal selbst, hier das Video:

Die Rückseite wird von der Hauptkamera und dem LED-Blitzt dominiert. Design-technisch orientiert sich die Rückseite an die des Nexus 7, die Kamera ist hinter einer großen runden Linsenöffnung versteckt, auch die Beschaffenheit sieht sehr ähnlich aus.

Schauen wir uns die Oberseite an, sehen wir lediglich die 3,5-Audiobuchse. Auf der Unterseite sind die Stereo-Lautsprecher und der micro-USB-Port angebracht. Den Power-Button und SIM-Karten-Slot finden wir auf der rechten Seite und Laut-Leise-Wippe ist auch der linken Seite zu finden.

Die Vorderseite wird von dem 4,95 Zoll großen Full HD-Display geziert. In dem Video sieht man auch sehr gut, dass der Bezel, also der Rand zwischen Display und Gehäuse, im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz sehr schmal ist. Was etwas verwunderlich ist, dass die Telefonielautsprecher rund.

Durch die Tatsache, dass die Leaks immer detaillierter werden und immer häufiger auftreten, sind wir der Meinung, dass es langsam aber sicher an der Zeit ist, dass Google das Nexus 5 zusammen mit Android 4.4 KitKat offiziell macht. Wie wir berichteten, stehen momentan mehrere Daten im Raum. Da wären 14./15 Oktober (eher unwahrscheinlich) und 30./31. Oktober, die für eine Vorstellung bereitstehen könnten.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: