Allgemein

Samsung Galaxy S3 – Rollout des Android 4.3 Update hat begonnen

Man möchte wirklich „endlich“ aufschreien. Samsung verteilt offiziell das Android 4.3 Update für das Samsung Galaxy S3. Damals bei der Vorstellung des Galaxy S4 meinte man, dass auch das S3 zeitnah mit einem Update (damals noch Android 4.2.2) versorgt werden würde. Nachdem offiziell bekanntgegeben wurde, dass sowohl das S3 als auch das Note 2 ein Update auf Android 4.2.2 überspringen wird. Nach einer schier unendlichen Wartezeit mit mehreren leeren Versprechen, haben die Rollouts des Update auf Android 4.3 zunächst in Irland begonnen.

Das Update verändert leider nicht viel an der Benutzeroberfläche, es wurden lediglich einige Widgets und der Launcher auf den neusten Stand gebracht. Somit bekommt es ein ähnliches Erscheinungsbild wie das S4 und Note 3. Die meisten Neuerungen sind unter der Haube geschehen. Leider haben auch nicht viele Funktionen des Galaxy S4 den Weg auf das S3 gefunden. Auch dies hatte man damals bei der Vorstellung des S4 versprochen.

Aktuell gibt es kein offizielles Changelog, wo alle Veränderungen aufgelistet sind. Daher haben die Kollegen von SamMobile die wichtigsten Neuerungen gesammelt:

[box]

  • Unterstützung für die Galaxy Gear
  • TRIM-Unterstützung (Soll das Gerät schneller machen)
  • ANT+-Unterstützung
  • Anpassung des UI an das S4 und Note 3
  • Neue Samsung-Tastatur
  • GPU-Treiber aktualisiert
  • Neuer Lockscreen: Hinzufügen von Widgets möglich, verbesserter Welleneffekt, Größe der Uhr anpassbar, Begrüßungsnachricht
  • Neue Screenmodi: Adapt Display und Professional Photo
  • Daydream
  • Driving-Modus
  • Interaktive Benachrichtigungen
  • Move-to-SD-card
  • Neuer Kameramodus: Sound and Shot
  • Neue Funktionen im Benachrichtigungs-Center
  • Komplett überarbeitetes Einstellungsmenü
  • Voice Controls
  • Neue Samsung Apps: Rechner, Uhr, Kontakte, Galerie, Music
  • Samsung-Apps im Vollbildmodus
  • Neues S-Voice (vom Galaxy S4)[/box]

Wir erwarten, dass das Update in den kommenden Tagen auch in Deutschland verfügbar sein wird. Hier muss man jedoch sagen, dass dies nur für Geräte ohne Provider-Branding gilt. Bekanntermaßen dauert es bei gebrandeten Geräten zusätzlich einige Wochen bis auch die Mobilfunkanbieter ihre Optimierungen durchgeführt haben.

Falls der Rollout in Deutschland beginnt, werden wir natürlich euch davon wissen lassen. Um nichts zu verpassen schaut einfach bei unseren Fanpages vorbei.

Auch würden wir uns sehr freuen, wenn ihr kurz mitteilen könntet, falls ihr ein Update bekommen habt.

[divider]

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: