Android

Samsung Galaxy – Android 4.4 Update landet auf 14 Geräten

Samsung will auf 14 Galaxy Modelle das Android 4.4 KitKat Update verteilen, darunter sind das Galaxy Note 2 & 3, S4 (mini), S3 (mini), etc. Ob diese eine große Versprechung oder Wahrheit ist, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen.

Erste vor einigen Tagen ging das Gerücht herum, dass Samsung selbst auf viele ältere Geräte noch ein Update auf Android 4.4 anbieten will. Nun wird dies von offizieller Seite bestätigt. Samsung USA bestätigte, dass man in den nächsten Wochen auf 14 Geräte Android 4.4 KitKat verteilen will.

Folgende Geräte kommen das Update auf Android 4.4 KitKat:

  • Galaxy Note 3
  • Galaxy Note 2
  • Galaxy S4
  • Galaxy S4 mini
  • Galaxy S4 Active
  • Galaxy S4 zoom
  • Galaxy S3
  • Galaxy S3 mini
  • Galaxy Mega
  • Galaxy Light
  • Galaxy Note 8.0
  • Galaxy Tab 3
  • Galaxy Note 10.1
  • Galaxy Note 10.1 2014 Edition

Die Meldung ist zwar bislang nur beschränk auf Geräte aus den USA, doch sollten mit etwas Verzögerung auch die europäischen Geräte versorgt werden.

Normalerweise ist Samsung nicht recht gesprächig, wenn es um ihre Update-Planungen geht. Umso mehr überrascht es, dass man nun eine offizielle Bestätigung bekommt. Aber dies sind auf alle Fälle sehr gute Nachrichten für alle Nutzer. Der Update-Support wird scheinbar immer wichtiger, erst Anfang dieser Woche verkündete HTC, dass alle Geräte mindest 2 Jahre mit Updates versorgt werden.

Wenn die Updates nun immer mehr in den Fokus der Entwicklung rücken, müssen alle Hersteller mitziehen und somit könnte ein Update Support für ältere Geräte zum Standard werden. Momentan ist es noch so, dass Geräte maximal einen Versionswechsel überleben, danach lohnt es sich für die Hersteller nicht mehr für diese Geräte Update zu entwickeln.

Wir sind gespannt wie sich dies entwickeln wird. Wie findet ihr diese Entwicklung ?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

You Might Also Like