Allgemein

HTC One (M8, 2014) offiziell vorgestellt – Alle Informationen und Spezifikationen im Überblick

HTC hat wie erwartet heute sein neues Schmuckstück, das HTC One (M8), vorgestellt. Wie bereits zahlreich geleakt, besitzt das neue HTC Flaggschiff ein metallines Unibody-Gehäuse, eine innovative Duo Camera, die für hübsche 3D-Effekte sorgt, und geht schon nächste Woche in den Verkauf. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Features und Informationen.

Das HTC One aka M8 wird unserer Meinung nach den diesjährigen Smartphone-Markt ordentlich durcheinanderwirbeln, da HTC mit diesem Smartphone nahezu alles richtig gemacht hat. Es wurden nicht nur alle Probleme, die man mit dem Vorgänger hatte behoben, das neue One bietet auch zahlreiche neue Features und das alles in einem sehr hübschen, metallinem Kleid. Doch gehen wir nun weiter ins Detail.

Entgegen aller Erwartungen heißt das neue Smartphone von HTC schlicht und einfach One. Erwartet wurden zum Beispiel One+, One 2 oder auch „The all new One“. Lediglich zur Unterscheidung dient die angehängte Modellbezeichnung M8. Harwareseitig ist das neue HTC One auf dem aktuellstem Stand. Ein Qualcomm Snapdragon 801-SoC Quadcore-Prozessor, der auf 2.3 GHz taktet, sorgt für ordentlich Leistung. Unterstützt wird dieser Prozessor durch 2 GB RAM. In Europa wird es das HTC One nur mit 16 GB internem Speicher zu kaufen geben, jedoch kann dieser (endlich) mit einer micro SD-Karte mit bis zu 128 GB erweitert werden. HTC hat außerdem die Kapazität des Akkus noch einmal hochgeschraubt, im Vergleich zum Vorgänger hat der neue Akku rund 15 % mehr Leistung, also 2.600 mAh. Zusammen mit dem effizienteren Prozessor und zahlreichen Software-Optimierungen soll das neue HTC One eine rund 40 % längere Akkulaufzeit besitzen.

Wie von anderen Herstellern bekannt, steigt auch HTC auf die Nano SIM-Karte um. Wer also plant, sich das HTC One zu kaufen, sollte sich schon vorab diese SIM-Karte von seinem Mobilfunkanbieter besorgen.

Der SLC3-Display des HTC One besitzt die selbe IPS-basierte Displaytechnologie wie der Vorgänger und löst Full-HD auf. Da jedoch auch das Display auf 5 Zoll gewachsen ist, sinkt somit auch die Pixeldichte von 469 ppi (beim Vorgänger) auf 441 ppi, jedoch ist dieser Unterschied nicht merkbar. Das Display ist sehr scharf und hat einen sehr natürlichen Kontrast.

Äußerlich hat sich das M8 zwar verändert, orientiert sich jedoch an der Designsprache des Vorgängers. Durch das etwas größere Display haben sich auch die Maße verändert. Das HTC One misst 146,36 x 70,6 x 9,35 mm und wiegt 160 Gramm. Das Gehäuse ist diesmal ein echtes Unibody. Das heißt also, dass das Gehäuse aus einem ganzen Stück Metall gefräst wird und nicht wie beim Vorgänger aus mehreren Stücken zusammengesetzt. Das Gerät liegt durch das Unibody nun geschmeidiger in der Hand und fühlt sich nun noch wertiger an, als der Vorgänger es eh schon war. Eine weitere Veränderung, die jedoch nicht sofort auffällt, sind die virtuellen Tasten, denn anderes als beim HTC One M7 hat das M8 keine kapazitiven Tasten mehr unter dem Display. Stattdessen gibt es virtuelle Tasten.

Erneut verbaut HTC an der Front seine BoomSound-Stereo-Lautsprecher. Deren Resonanzkörper-Volumen soll noch einmal erhöht und der Software-Equalizer verbessert worden sein, sodass die Klangqualität des Vorgängers noch einmal übertroffen wird. Wer lieber Kopfhörer und Headsets verwendet, muss sich gegenüber dem Vorgänger umgewöhnen: Die 3,5 mm-Klinkenbuchse ist nun am unteren Rand verbaut.

Die BoomSound-Lautsprecher wurden noch einmal verbessert, sodass die Klangqualität deutlich optimiert werden konnte. Möglich wird dies durch ein höheres Resonanzkörper-Volumen und verschiedene Optimierungen an dem Software-Equalizer. Wenn man nun die BoomSound-Lautsprecher des Vorgängers mit den neuen vergleicht, hören sich die älteren deutlich schlechter an, obwohl bereits diese für grandiosen Sound sorgen.

Ein weiteres Hauptmerkmal des HTC One sind die Kameras. Die Duo Camera ermöglicht fotografische Stunts, die ansonsten nur mit sehr teurem Equipment möglich wären. Durch eine zweite rückseitige Kamera kann zusätzlich die Entfernung gemessen werden. Diese Informationen werden dann zusammen mit dem Bild abgespeichert, die von der 4 Gigapixel-Hauptkamera gemacht werden. Erst in der Nachbearbeitung erkennt man das wahre Potential des HTC One. Durch die abgespeicherten Entfernungsinformationen kann nachträglich der Fokus des Bildes verschoben werden.

[box]

Spezifikationen des HTC One (M8, 2014)

  • Display: 5 Zoll SLCD3 IPS Full HD-Display (1920×1080), Pixeldichte 441 ppi
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 801 Quad Core-CPU @ 2,3 GHz, Adreno 330 GPU
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Speicher: 16 GB, davon ca. 10 GB nutzbar; per micro SD-Slot um bis zu 128 GB erweiterbar
  • OS: Android 4.4.2 mit HTC Sense UI 6.0 und BlinkFeed
  • Kamera: 4 MP Ultrapixel-Kamera mit HTC ImageChip 2 und Dual LED-Blitz, Duo Camera mit Sekundärlinse für 3D-Tiefeninformationen
  • Frontkamera: 5 MP-Weitwinkel-Linse mit BSI-Sensor, HDR und 1080p Video
  • Akku: 2.600 mAh mit Quickcharge-Funktion. 20 Stunden Sprechzeit (3G, Herstellerangabe), 496 Stunden Standby-Zeit (3G, Herstellerangabe)
  • Maße: 146,36 x 70,6 x 9,35 mm
  • Gewicht: 160 Gramm
  • WLAN: 802.11 bis n/ac; 2,4 & 5 GHz
  • LTE: Cat 4 (bis 150 MBit/s Download, 50 MBit/s Upload)
  • Bluetooth: BT 4.0 mit aptX
  • SIM: Nano SIM
  • Sensoren: Accelerometer, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor, Gyro-Sensor, Barometer
  • Sound: HTC BoomSound Stereo-Frontlautsprecher
  • Zusätzlich: NFC, HDMI-Out per MHL, Streaming per DLNA und HTC Connect, Infrarot-Sensor

[/box]

Verfügbarkeit des HTC One (M8)

Das HTC One (M8) wird in den drei Farben Gunmetal Grey, Silber und Amber Gold verfügbar sein. In Deutschland kommt es bereits nächste Woche, also ab dem 04. April, in den Handel. Der Verkauf startet damit vor dem Samsung Galaxy S5 und dem Sony Xperia Z2, obwohl es als letztes vorgestellt wurde. Der Listenpreis liegt bei 679 Euro.

► HTC One (M8) bei Amazon bestellen

Abschließend hier das offizielle Werbevideo des HTC One (M8):

Wer mehr Informationen sucht, sollte sich auch diese hübsche Seite für das HTC One angucken.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: