Allgemein

Google Glass – Betragen die Materialkosten nur 60 Euro ?

[box] Macht mit bei unserem Samsung Galaxy S5 Gewinnspiel [/box]

Erst gestern zeigt teardown.com das Innenleben einer Google Glass und rechnete kurz durch was die Materialkosten betragen könnten. Dem Bericht zufolge steck in der smarten Brille nur etwa Hardware im Wert von 80 Dollar – umgerechnet ca 60 Euro. Also deutlich weniger als die 1500 Dollar die Google momentan für die Glass verlangt.Glass-Boardshot-1

Die Hardwarespezialisten, die die Glass in Einzelteile zerlegt und begutachteten, haben natürlich auch jedes kleinste Detail dokumentiert und eine Hardwareliste erstellt. Laut dieser Liste ist der TI OMAP 4430 Prozessor die teuerste Hardware. Hier nochmal die gesamte Liste:

Glass-Cost-Chart

Kurze Zeit später meldete sich ein Google Sprecher öffentlich zu Wort und erklärte, dass der errechnete Wert „völlig falsch“ sei. Dabei ist der Sprecher der Meinung, dass in die Rechnung selbstverständlich auch die Entwicklungskosten einfließen müsse, da man seit 2011 an der Brille arbeitet und vieles erst neu entwickeln und erfinden musste. 

Dennoch macht er bezüglich des Materialwertes keine genauen Angaben, was darauf schließen lässt, dass die Rechnung möglicherweise dem tatsächlichen Betrag sehr nahe kommt. Doch ist es auch nichts neues, dass heutzutage ein Großteil der Kosten für etwa Smartphone oder allgemein Elektrogerät in Entwicklung und Marketing hineinfließen. So verwundert es uns nicht, dass die Google Glass momentan leider so teuer ist.

Weiterhin muss man auch sagen, dass die 1500 Dollar der Preis für die erste limitierte Edition war und dass man beim Marktstart deutlich niedrige Preise erwarten darf. Es bleibt spannend um die Google Glass

 



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: