Allgemein

Look Up – Leg dein Smartphone weg und fang endlich an zu leben – Diskussion

Wir leben in einer Welt in der es für die meisten unmöglich geworden ist ohne Smartphone aus dem Haus zu gehen, den Weg zu finden und sogar mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Sind wir zu Marionetten geworden, die von einem kleinen Gerät gesteuert werden ?

Wir kennen jeden, doch kennen niemanden. Könnten überall hingehen, können es dennoch nicht. Leben in Freiheit, sind es aber nicht.

Scheinbar läuft in unserer Gesellschaft etwas schief, doch leider können oder wollen wir nichts daran ändern. Und auch wenn wir es versuchen, halten wir es oft nicht lange aus. Es ist kein Geheimnis, die meisten von uns würden es ohne Smartphone nicht lange aushalten. Statistiken besagen, dass wir alle paar Minuten auf unser Smartphone gucken müssen, ohne dass wir es wollen. Oft passiert dies auch unbewusst. Eben schnell checken wie spät es ist und schon hat man das Smartphone in der Hand, sein Facebook Status aktualisiert, auf ein paar Nachrichten geantwortet und eben schnell noch ein Selfie auf Instagramm hochgeladen. Und alles obwohl wir nur eben auf die Uhr schauen wollten. Leider verpassen wir ein Großteil unseres Lebens, weil wir andauernd auf ein Display schauen müssen wollen. Genau mit dieser Thematik hat sich auch Gary Turk beschäftigt und diesem Thema ein Video gewidmet.

Auch wenn viele es gerne verleugnen würden, ALLES in dem Video trifft auf unsere Allways-Online-Generation zu. Das erste was wir morgens in die Hand nehmen ist unser geliebtes Smartphone und beim Schlafen gehen darf es natürlich auch nicht fehlen, da wir ansonsten nicht einschlafen könnten.

Doch was ist es, was uns so stark an ein Gerät bindet.

Haben wir Angst das wir etwas verpassen ? 

Dadurch, dass wir uns ununterbrochen von unserem Smartphone unterhalten lassen, verpassen wir eh schon alles. Anstatt uns mit Freunden zu treffen, machen wir WhatsApp-Gruppen. Anstatt unsere wunderschöne Erde zu erkunden, liken wir lieben ein schönes Landschaftsfoto auf Flickr.

Haben wir Angst vor anderen Menschen ?

Es ist keine Seltenheit, dass wir mit Menschen chatten, die wir persönlich noch nie gesehen haben. Führen stundenlange Chats, die komplette Bücher füllen könnten, trauen uns aber nicht eine fremde Person auf der Straße anzusprechen. Warum das so ist, ganz einfach, wir verlernen es langsam aber sicher gesellig zu sein.

Haben wir Angst vor Enttäuschungen ?

Im Internet gibt es nahezu nichts negatives und falls wir mal etwas negatives finden, können wir es einfach wegklicken. Alles ist schön bunt und lässt negativen Gefühlen keine Chance. Habt ihr euch schon mal gefragt warum es auf Facebook keinen Dislike-Button gibt. Die offizielle Stellungnahme ist, dass man das Soziale-Netzwerk nicht mit negativen Gefühlen in Verbindung bringen wolle. Natürlich könnte man sich die Mühe machen etwas zu kommentieren und so seine negative Meinung zu etwas kund zugeben, aber wer will das schon, wenn er sich in der Zeit auch 2 Katzen-Videos angucken könnte.

Wann haben wir aufgehört zu Leben ?

Natürlich liest sich dies etwas hart, doch spiegeln diese Punkte nur unsere Gesellschaft wieder. Eine Gesellschaft, die nicht mehr gesellig sein will und lieber sich digital trifft. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass dies aufhören muss. Selbst während ich diesen Artikel hier schreibe, musste ich gefühlt dreihundert mal Facebook abcheckten und mindestens genauso oft hatte ich mein Handy in der Hand.

Genau wie in dem Video, wollen wir aufrufen das Smartphone und die Technik, so hilfreich sie auch sein kann, einfach mal wegzulegen. Wer weiß, vielleicht haben auch wir bereits den Partner unseres Lebens verpasst, weil wir gerade auf irgendwelchen Plattformen über das Wetter philosophiert haben. Also lasst es nicht so weit kommen und lebt euer Leben!

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch zusammen mit uns über dieses Thema in den Kommentaren auseinandersetzen würden. Über jede einzelne Meinung freuen wir uns! #LockUp


Damit dieses Video und unser Artikel mehr Menschen erreicht, wären wir euch dankbar, wenn ihr diesen mit euren Freunden teilt.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: