Allgemein

Cross-Network Play – Plattformübergreifendes Spielen bald mit Xbox, PS4 & PC möglich

Mit Cross-Network Play will Microsoft das Multiplayer-Spielerlebnis revolutionieren indem sie mit der neuen Platform Entwicklern die Möglichkeit geben plattformübergreifende Online-Matches anzubieten. So können Nutzer von Xbox, PS4 und auch PC das selbe Spiel zusammen online spielen.

Microsoft will im Rahmen des Programms Independent Developers @ Xbox (ID@Xbox) in naher Zukunft das plattformübergreifende Zocken ermöglichen. Den Beginn machen Xbox One und Windows 10, hierfür werden bereits die entsprechenden Cross-Network Play-Tools angeboten. So können auf diesen Plattformen Spieler über Xbox Live in ein gemeinsames Spiel beitreten. Selbstverständlich ist es bei Xbox und Windows PC leichter die Geräte zu verbinden, da ohnehin beide auf dem selben Ökosystem laufen.

Doch es soll nicht dabei bleiben. Im laufe der Zeit sollen auch Besitzer einer PS4 die Möglichkeit bekommen gegen die Gegner aus dem anderen Lager online anzutreten. In der Meldung heißt es auch weiter, dass man weitere PC-Netzwerke wie Steam einbinden will, einzige Voraussetzung ist natürlich, dass Die Plattformbetreiber diesem Feature zustimmen.

Das erste Spiel, dass Cross-Network Play unterstützen soll, ist der Autofußball-Klassiker Rocket League, zunächst nur zwischen PC und Xbox, aber nach erfolgreicher Einführung auch auf PS4. Microsoft sagt, dass es nach wie vor möglich sein soll, dass man die Onlinespieler-Suche auf seine Plattform begrenzen kann, aber auch per Knopfdruck auf allen Plattformen nach Spielern suchen kann.

Allerdings bleibt abzuwarten, ob dieses Feature auch so gut bei den Spielern ankommen wird. Alleine die Eingabemethoden könnten nicht unterschiedlicher sein. Bei Ego-Shootern haben beispielsweise PC-Nutzer einen deutlichen Vorteil, da sie durch die Mauseingabe genauere Bewegungen machen können. Bei Rennspielen haben jedoch Konsolen-Nutzer bessere Karten.

Auch die Frage wie die Problematik mit den Servern gehandhabt wird, ist noch nicht geklärt. Wenn jede Plattform sein eigenen Server nutzen soll, ist eine sehr gute Synchronisation erforderlich. Sollte für Cross-Network Play ein eigener Server angeboten werden, müsste dieser Unmengen an Daten und Zugriffen bewerkstelligen können. Bis zur offiziellen Einführung bleiben also noch eine Menge fragen offen.

 



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: