Handys

Galaxy S7 – Neues Unterwasser-Feature entdeckt

Mit dem Galaxy S7 kommt auch das Feature der Wasserdichtigkeit wieder zurück. Im Gegensatz zum Vorgänger spendiert Samsung seinem Flaggschiff ein wasserdichtes Gehäuse nach IP68 Standard. Der XDA-Developer hat nun ein neues Feature entdeckt, dass die Restfeuchtigkeit in dem Gerät erkennen kann.

Nach einem kurzen Badegang seines Galaxy S7 hat der Nutzer versucht das Gerät zu laden, was jedoch vom Smartphone nicht zugelassen wurde. Solange sich noch Wasser bzw Feuchtigkeit in dem Ladeport des Galaxy S7 befindet, verweigert das Gerät den Ladevorgang, auf dem Display wird die Meldung  “moisture detected in charging port..” (zu deutsch: “Feuchtigkeit im Ladeport festgestellt”)

Allerdings hat der Nutzer auch festgestellt , dass nach dieser Meldung die Schnellladefunktion des Galaxy S7 nicht mehr funktioniert. Bislang ist nicht klar ob dies softwareseitig deaktiviert wurde, um eventuelle Schäden zu vermeiden oder ob der Ladeport dabei kaputt gegangen ist. Das Gerät wurde nun an Samsung geschickt und wird dort kontrolliert.

Bis dahin sollte man das Gerät komplett trocknen lassen, bevor man diesen wieder lädt.

Habt ihr bereits ein Galaxy S7 oder ein S7 Edge und konntet ihr gleiches Verhalten verstellen?

 


Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.




Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: