Gerüchte

iPhone 7 – Case Leak im Unboxing

iphone-7-case
Kürzlich ist ein Unboxing-Video eines Cases für das kommende iPhone 7 und das iPhone SE aufgetaucht. Es zeigt eine Schutzhülle mit deutlichen Veränderung im Bereich der Kamera, aber bestätigt auch, dass das Design dem Vorgänger ähnelt.

Unbox Therapy hat ein Paket mit interessantem Inhalt aus China bekommen. Es zeigt zwei Cases, die jeweils für das iPhone 7 und das iPhone SE bestimmt sind. Es ist jedoch nicht klar, ob es die Cases für ein fertiges Produkt designt wurde oder ob diese nach den umhergehenden Gerüchten entworfen wurden.

Der größte Unterschied im Vergleich zum iPhone 6S liegt bei der Kamera. Scheinbar wird beim iPhone 7 eine asymmetrische Kamera – vielleicht eine Dual-Kamera? – verwendet. Zudem ist die Kamera-Öffnung deutlich größer als beim Vorgänger.

Gerüchte besagen jedoch etwas anderes. Diesen zufolge sollen 3 Modelle des iPhones vorgestellt werden. Das iPhone SE, das iPhone 7 und das iPhone 7 Pro. Letzteres soll die besagte größere Kamera besitzen und wahrscheinlich mit einem größeren Display daherkommen. Die Case-Designer sind scheinbar der Meinung, dass auch das 4,7-Zoll große iPhone 7 eine größere bzw Dual-Kamera bekommt.

Auch die Unterseite ist sehr interessant, denn scheinbar wird es beidseitig ein Lautsprecher geben und somit wird das iPhone 7 keinen Kopfhöreranschluss mehr haben. Dies würde die aktuellen Gerüchte bestätigen. Demnach müssen ab sofort die iPhone-Nutzer auf Bluetooth oder ein Lightning-Adapter zurückgreifen.

Das iPhone SE ist etwas unspektakulärer. Das Design ähnelt sehr dem iPhone 5 und 5S, wurde jedoch dem aktuellen Design etwas angepasst, sodass man beim iPhone SE etwas rundere Kanten finden wird.

Hier das Unboxing-Video von Unbox Therapy:



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: