Allgemein

Windows 10 – Werbung als Sicherheits-Patch getarnt

Windows veröffentlichte vergangenen Dienstag ein Sicherheits-Patch und sorgte damit für viel Unruhe. Grund ist, dass der Patch MS16-023 (KB3146449) den Nutzern von Windows 7; 8 &8.1 unerwünscht Werbung für Windows 10 in den Internet Explorer unterjubelt (siehe Bild oben).

Microsoft verletzt mal wieder mit dem Patch das Vertrauen seiner, indem es unerwünschte Werbung für Windows 10 platziert. Die Kollegen von The Register haben Microsoft zur Rede gestellt und gefragt wie das Unternehmen auf die Idee kommt mit einem Sicherheits-Patch den Nutzern Werbung für Windows 10 aufzudrängen.

Die dreiste Antwort von Microsoft ist: „Es ist der Wunsch der Kunden“

Im genauen Wortlaut bedeutet das:

„Seit dem Marktstart von Windows 10 ist die häufigste Kundendienst-Anfrage: „Wie bekomme ich mein Upgrade?“ Wir haben bislang Hinweise in der Taskbar verwendet, um Nutzer auf ihr fertiges Update hinzuweisen. Wir entwickeln unsere Hinweise weiter, damit sie erreichbarer und hoffentlich klarer sind und werden neue Funktionen in verschiedenen Märkten auf der ganzen Welt testen. Das war Teil dieser Anstrengungen. Nutzer, welche die GWX-App abgeschaltet oder Hinweise deaktiviert haben, werden diese letzte Änderung nicht sehen und auch nicht Nutzer von Windows Professional.“

Ich bin der Meinung, dass dies nur eine schlechte Ausrede ist und der Grund eher die verzweifelnden Installations-Zahlen von Windows 10 sind. Immer mehr wird die Meinung laut, dass auch Windows 10 als vollwertiges Betriebssystem gescheitert ist.

Wie ist eure Meinung zu der versteckten Werbung?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: