Apps

WhatsApp Update bringt Ende-zu-Ende Verschlüsselung

WhatsApp führt mit dem kürzlich erschienenen Updat die Ende-zu-Ende Verschlüsselung ein. Somit ist es für Dritte nicht mehr möglich die versendeten Nachrichten abzufangen und zu lesen. Möglich wird dies dadurch, dass die Nachricht vor dem Versenden verschlüsselt und erst beim Empfangen wieder entschlüsselt werden.

In Zeiten von NSA-Affären und durch die FBI gehackte Smartphones wird Datensicherheit und Verschlüsselung ein immer wichtigeres Thema. So führt WhatsApp nun endlich die Ende-zu-Ende flächendeckend ein.

Doch was ändert sich für den Nutzer?

Nichts, zumindest auf der Oberfläche, denn die Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist nach dem Update automatisch aktiviert und der Nutzer kann den Messenger wie gewohnt nutzen. Die ganze Magie passiert hinter den metaphorischen Kulissen. Nach dem Update wird jedem einzelnen Kontakt in eurer Kontaktliste ein 60-stelliger Schlüssel zugeordnet. Diesen Schlüssel besitzt nur du und dein Kontakt und genau mit diesem Schlüssel werden ab sofort all deine Nachrichten und verschickten Medien an diesen Kontakt verschlüsselt.

whatsapp-encryption

Vielen Nutzern dürfte oben stehende Nachricht aufgefallen sein. Hiermit will WhatsApp endlich Klarheit schaffen, denn lange war unklar ob und welche Nachrichten verschlüsselt übermittelt werden. Damit ist jetzt Schluss von nun an werden ausnahmslos alle Nachrichten und Medien verschlüsselt.

Um die Verschlüsselung zu überprüfen, kann man ganz einfach in die Info des jeweiligen Nutzers gehen und wahlweise den QR-Code einscannen oder aber die 60-stellige Nummer vergleichen.

Trotzdem bleibt abzuwarten wie sicher die neue Verschlüsselung wirklich ist. Laut eigenem Blog soll es durch die Verschlüsselung – mit dem aktuellen technischen Stand – nicht möglich sein ohne den Schlüssel die Nachrichten zu entschlüsseln, nicht einmal WhatsApp selber soll in der Lage sein die Nachrichten zu entschlüsseln. Uns würde es trotzdem nicht wundern, wenn es offene Hintertüren gibt. Es bleibt abzuwarten.

Das Update ist ab sofort für alle Plattforman verfügbar und ihr bekommt es ganz normal über den jeweiligen Store.

Was sagt ihr zu der neuen Verschlüsselungsmethode? Kümmert ihr euch um die Verschlüsselung eurer Daten?



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: