Allgemein

Die nützlichsten 3 Android Apps für Entrepreneure und Start-Ups

Apps können den Alltag von vielen Menschen vereinfachen. Für Entrepreneure und Start-Ups gibt es mittlerweile äußerst nützliche Apps, die den Alltag und die Arbeit der Unternehmen immens vereinfachen. Diese Apps sollen helfen die eigenen Fortschritte zu tracken und Konzepte zu erstellen. Das kann die Planung einer bevorstehenden SEM Kampagne sein, ein Sprint für die Investorensuche oder die simple Optimierung einer mobilen Landing Page. Auch wenn umfangreiches Reporting und Time Management am Anfang lästig wirken mögen, sollten sich auch junge Unternehmer am besten von vorneherein daran gewöhnen.

Evernote

Die erste, sehr nützliche App ist Evernote. Evernote ist eine App, die sich mit Notizen, Dokumenten und auch Fotos beschäftigt.  Evernote sammelt, ordnet und findet dabei die Notizen, Dokumente und Fotos. Der Vorteil bei Evernote ist, dass viele verschiedene Formate unterstützt werden. Darüber hinaus kann die App auch für E-Mail-Dienste genutzt werden. Die Sortierung erfolgt bei Evernote über verschiedene Sortierungen. Dies kann entweder chronologisch oder nach Tags oder Titeln geschehen. Auch können sämtliche Objekte für die Suchfunktion bereitgestellt werden. Nicht zuletzt lässt sich Evernote auch die Option, Objekte zu bearbeiten, als E-Mail zu senden oder aber auch mit anderen zu teilen.

Evernote kann aber auch als To-do-Liste fungieren. Hierbei werden Listen erstellt und diese lassen sich mit der App simpel abhaken. Sämtliche Notizen können auch zu einer Aufgabenliste umfunktioniert und mit Erinnerungen versehen werden.

Vertrieben wird Evernote in den Modellen Freemium und Premium. Bei der Freemium Variante ist die Nutzung kostenlos, allerdings dürfen die Notizen maximal 25 Megabyte groß sein und das monatliche Limit für Uploads beträgt 60 Megabyte.

Sollte die Limits nicht ausreichen, so bietet sich eher die Premium Variante an. Bei der Variante erhält man ein unbegrenztes Limit und mehr Möglichkeiten den Informationsaustausch variabler zu gestalten. Außerdem bietet Evernote eine für PDF-Dokumente eine Volltextsuche an und einen eigens gestalteten Präsentationsmodus.

Zudem gibt es seit 2015 eine preisgünstigere Variante von Evernote. Diese erhält man für 20 Euro im Jahr und hierfür erhält ein Nutzer 1 GB Upload monatlich und zusätzlich die Möglichkeit, Notizsammlungen zu nutzen. Für Unternehmen bietet Evernote eine eigens entwickelte Business Variante an. Hierbei können mehrere Benutzerprofile erstellt und zentral verwaltet werden.

Basecamp

Eine der bekanntesten Android Apps für das Projektmanagement ist Basecamp. Die App ist mittlerweile in der dritten Version erhältlich, bietet eine Vielfalt an verschiedenen Funktionen an und lässt sich sehr intuitiv bedienen. Schwerpunkt der App ist die Kommunikation innerhalb eines Teams mithilfe einer Online-Lösung. Weiterhin stellt Basecamp eine Möglichkeit dar, Nachrichten auf einem Message-Board zu hinterlassen und die Nachrichten von anderen Mitarbeitern zu kommentieren. Dateien lassen sich in verschiedenen Formaten über die App austauschen.

Nicht zuletzt bietet Basecamp auch eine Lokale Versionsverwaltung an, mit der die Nutzer die verschiedensten Versionen von Dateien nachverfolgen können. Basecamp 3 ist eine der besten Apps für das Projektmanagement und für alle gängigen Android Geräten verfügbar.

Humin

Humin ist eine sehr praktische App, die seit kurzem auch in Deutschland erhältlich ist. Doch was macht die App eigentlich? Humin verknüpft Kontakte mit Orten und vergangenen Ereignissen. So kann man beispielsweise Kontakte suchen, die man in der Vergangenheit getroffen hat. Die Daten, die Humin hierfür benötigt, werden aus E-Mails, Kalenderereignissen oder auch aus Facebook herausgezogen. Dafür wird lediglich eine Erlaubnis für die jeweiligen Dienste benötigt und schon kann Humin verwendet werden. Bestehende Kontakte können mit Humin um weitere Informationen aktualisiert und zusammengeführt werden.

Humin führt die Daten allerdings nur mit Einverständnis ein und gibt diese nur an die Nutzer weiter. Humin legt einen besonderen Wert auf Datenschutz und so bleiben sämtliche E-Mails, Konversationen oder die Daten privat und gelangen in keinem Fall auf die Server. Eine tolle Möglichkeit, um endlich einmal bestehende Kontakte zu aktualisieren!



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: