Spiele

Android gegen iOS Glücksspiele

Quelle: Pixabay

Die einen mögen Android, die anderen sind iOS Fans. Die Kluft zwischen diesen beiden Anbietern wird immer größer, da es viele Besitzer von Smartphones und Tablets alleine in Deutschland gibt. Es gibt viele Debatten darüber, welches Betriebssystem nun das bessere sei, dennoch lassen sich diese nicht so einfach unterscheiden, da nicht nur Preis, sondern auch die Qualität ausschlaggebend sind. Viele Nutzer entscheiden sich einmal für eine Version, sprich Android oder iOS und bleiben dann bei diesem System. IOS ist ein geschlossenes Ökosystem und beinhaltet die sogenannten Apple Produkte, wie Apple TV, die Apple SmartWatch oder auch dass Apple iPad. Sehr beliebt ist bei den Nutzern auch das iPhone. Für weitere Informationen sorgt eine künstliche Intelligenz namens „Siri“, die gerne Fragen auf dem Handy oder anderen Plattformen von Apple beantwortet. Doch auch Android hat in dem Sinne nachgelegt und bietet zahlreiche Möglichkeiten an, fast die gleichen Funktionen zu nutzen, wie es iOS anbietet. Besonders im Bereich der Spiele-Apps ist ein großer Kampf entstanden, um die Kunden für sich zu entscheiden und Produkte herzustellen, die nur für eine Plattform spielbar sind. Einige Spieler mögen es, Casinospiele, beispielsweise Novoline online Casino Echtgeld unterwegs zu zocken, während andere gerne knobeln möchten und Wörterrätsel oder Denkspiele in der Freizeit knacken.

Geschichtliche Hintergründe

Das iOS und Android wohl beide zu den Supermächten der Betriebssysteme gehören, ist wohl nicht wegzudenken. Besonders, seitdem immer mehr Menschen mobile Geräte benutzen und tagtäglich im Gebrauch haben, dürfen sich diese zwei Systeme freuen und täglich neue Nutzer begrüßen. Mobilgeräte sind nicht nur da, um erreichbar zu sein, sondern bieten auch einen praktischen Nutzen, damit das Leben aufregender wird und viele Fragen beantwortet werden können. Kein Wunder also, dass auch die Nachfrage nach diesen technischen Geräten gestiegen ist. Im Jahr 2007 wurde iOS gegründet in Verbindung mit dem ersten originalen iPhone und der Version 1.1.1. Es war zwar das erste iPhone von Apple, doch das Unternehmen kannte man bereits seit 1984, als die Homecomputer Macintosh herausgebracht wurden. Im Jahr 1998 wurde aus Macintosh einfach nur Mac und so folgten das iMac, sowie das MacBook und viele weitere Produkte. Aber auch das Android kann auf eine Geschichte zurückblicken. Die erste Veröffentlichung eines Android-Betriebssystems fand September 2008 statt. Es handelt sich hierbei um ein Open Source System, welches von allen gängigen Smartphones und Tablets verwendet werden konnte. Den Schätzungen nach verwenden derzeit 80% aller Smartphones Android, dennoch bleibt Apple weiterhin der größte Konkurrent, wenn es um Marktanteile geht.

Doch welche Vorteile bieten iOS Spiele Apps?

Ganz zu Beginn des Spiele Apps Marktes konnte iOS überzeugen. Doch 2012 hat Android gemerkt, dass es einiges zum Aufholen gibt. Vergleicht man beide Anbieter, kann man erkennen, dass beide Systeme der Zeit mehr oder weniger die gleichen Angebote in Deutschland vorweisen können. Wer die Statistik genauer betrachtet, kann einen leichten Vorsprung von Android verzeichnen. Einige Spieler finden es sogar eine Herausforderung, wenn einige Spiele-App erst in iOS herausgebracht werden. Innerhalb kürzester Zeit folgt dann die Version für Android. Ein weiterer Vorteil, warum viele Spiele Apps erst in iOS herausgebracht werden ist, dass viele Nutzer aufgrund dieser Tatsache zu Apple wechseln, um sofort mit den neuen mobilen Apps in Kontakt kommen zu können. Der Grund, warum zuerst die Spiele in iOS erstellt werden und dann in Android, liegt daran, dass es schwieriger ist, die Spiele Apps in der Android Version zu erstellen.

Vorteile von Android Apps

Auch, wenn die iOS Spiele schneller auf dem Markt kommen, als die Versionen für Android, kann dennoch die letztere Version sich behaupten, da die Spieler oftmals eine größere Anzahl an verfügbaren mobilen Apps suchen, die meistens nur in dem Playstore zur Verfügung stehen. Vergleicht man nun also Apple und Android Versionen, konnte man in den letzten Jahren erkennen, dass hin und wieder nur ein oder zwei Spiele nicht in der Android-Versionen vorzufinden waren. Daher können Nutzer, die noch ein altes Betriebssystem auf ihrem Handy nutzen, getrost dort bleiben und müssen nicht auf den anderen Anbieter von iOS umsteigen.



Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt einfach unseren Facebook, Twitter oder Google+ Fanpages.

Das könnte dir auch gefallen: